Immer am Fluß lang

Posted on 2014-05-25 by fp
Send us your comments.

“„Adventure is just bad planning.“ [Roald Amundsen]”

Die folgenden Einträge sind bei der Überführung eines Fahrrades von Bremen nach Siegen entstanden. Es handelt sich um transkribierte SMS-Nachrichten die ich während der drei Tage in Form eines Logbuchs an verschiedene Freunde geschickt habe. Die Reise selbst habe ich dann in Kassel abgebrochen und bin mit dem Zug die restliche Strecke gefahren. Ich empfehle hiermit eindringlich vorbereitendes Training und eine gewisse, vernünftige Tourenplanung die nicht darauf basiert, dass man am ersten Tag 160km radelt.

2014-05-15 16:54
Liebes Logbuch,
jetzt stehe ich am Bus. Gleich geht das Abenteuer los. Ausreichend schlecht geplant ist es.
2014-05-15 20:50
Liebes Logbuch,
Schlafsack vergessen, kein Internet für die Navigation. Aber wäre es sonst ein Abenteuer?
2014-05-16 09:27
Liebes Logbuch,
27km gefahren. Jetzt geht es bei Achim über die Weser. Sch[sic] wie ist das schön.
2014-05-16 10:17
Liebes Logbuch,
bei km 40 Pinkelpause, eben das erste Reh 5m vor mir. Beine aber schon etwas wackelig.
2014-05-16 12:05
Liebes Logbuch,
bei km 70 ist Mittag mit Keksen und vielleicht sogar ausstrecken. Drei Pferde stehen auf der Weide und schauen zu.
2014-05-16 12:52
Liebes Logbuch,
noch 4h bis Minden. Mal sehen ob wir da ankommen.
2014-05-16 14:14
Liebes Logbuch,
bei 90km ist das Wasser leer. Ein Erdbeereis füllt dieses — und meinen Bauch.
2014-05-16 15:03
Liebes Logbuch,
100km sind erreicht. Damit erscheint die Distanz zumindest schaffbar. Die Muskeln mögen zwar schon brennen, aber am Ende zählt der Weg.
2014-05-16 17:39
Liebes Logbuch,
gerade sehe ich den ersten Blick auf den Turm an der Porta Westfalica. Die Mutter wartet derzeit, ohne Druck aufzubauen in minden an der Eisdiele…
2014-05-16 20:32
Liebes Logbuch,
bei 163,3km breche ich abseits der Strecke an lauschiger Stelle, direkt an der Weser auf meiner Isomatte zusammen. Der Biwaksack bietet zusätzlich yx[sic] Schutz von unten. Kopfschmerzen, neben der Muskelkakophonie lassen befürchten, dass morgen nicht einfacher wird.
2014-05-17 10:12
Liebes Logbuch,
es geht weiter. Ich habe Tee und überraschenderweise auch eine Avocado und einen kleinen Löffel in der Küche gefunden. Ich vermute es handelt sich um Reste aus dem Container.
2014-05-17 13:02
Liebes Logbuch,
in Rinteln löst sich das Problem der quietschenden Kette. Öl kann nicht Schuld gewesen sein, war keins dran.
2014-05-17 14:00
Liebes Logbuch,
bei km 45 mache ich dann doch bereitwillig eine frühe Pause. Wenn die mir schon Tische und Stühle hinstelen. Bis auf die Straße ist es dann sogar ruhig.
2014-05-17 15:58
Liebes Logbuch,
bei km 72 habe ich das AKW Oberweser passiert. Jetzt, bei km 75 landet eine Hornisse auf meinem Bein. Abenteuer ohne Ende. Heute kämpfe ich allerdings auch noch um die ersten 100km.
2014-05-17 16:47
Liebes Logbuch,
be km 87 in Bodenwerder. Total zerschossen. Der Zug wird langsam eine verlockende Alternative.
2014-05-17 18:30
Liebes Logbuch,
heute wird meine Wegstrecke genau an dem Punkt dreistellig, and dem die Zahl der Flußkilometer zweistellig wird. Mal sehen, ob ich noch eine Stunde fahren will um Holzminden hinter mich zu bringen.
2014-05-17 19:59
Liebes Logbuch,
ich habe mich entschieden endlich zu rasten. Der Platz ist auf einer Wiese direkt zwischen Weg und Weser. Ich hätte mir etwas mehr Abgeschiedenheit gewünscht, aber ich werde sowieso erst kochen und dann ein Lager bereiten. [Geschrieben bei 51°51’45,22’‘N 9°27’37,30’’O]
2014-05-17 20:25
Liebes Logbuch,
das Festessen des Abends ist nicht einfach Nudeln mit Tomatensauce und Würstchen, es ist Nudeln mit Tomatensauce, Würstchen und Erdnüssen.
2014-05-18 08:45
Liebes Logbuch,
ich fahre gleich wieder los. Werde genau bis Kassel fahren und dort in den Zug steigen.
2014-05-18 11:22
Liebes Logbuch,
ich sitze kurz hinter Höxter an einem Baggersee in der Sonne. Kinder spielen im Sand, Menschen sitzen auf Bänken und Boote segeln auf dem Wasser. Könnte auch so bleiben.
2014-05-18 13:44
Liebes Logbuch,
nach 35km bis zur Fulda. Und dann nochmal soviel nach Kassel. Wird nochmal anstrengend.
2014-05-18 15:57
Liebes Logbuch,
ich habe die Weser zuende gefahren. Jetzt sind das noch 26km bis Kassel.
2014-05-18 20:30
Liebes Logbuch,
ich nehme ab Kassel den Zug. Jetzt wo die Anspannung abfällt spüre ich jeden Knochen und Muskel (sowie die Haut auf den Beinen, die ich erst heute Mittag eingecremt habe.)

END—–