Wyrmboxreport 2

Posted on 2015-08-03 by fp
Send us your comments.

Die interessierte Leserschaft mag sich gefragt haben, was aus unseren schleimigen Mitbewohnern geworden ist. Wir haben die Box, entgegen aller Ratschläge auf unserem Südwest-Balkon aufgestellt. Und obwohl normaler Regen die Box verschont, bei starkem Nordwest wird die Box durchaus getroffen. Und das soll sie, nach allen möglichen Ratschlägen der allwissenden Müllhalde nun nicht. Gut, dass das den Kompostbewohnern niemand mitgeteilt hat, und so erfreuen sich diese der besten Gesundheit.

Aber, etwas langsamer; vor ziemlich genau drei Monaten hat die linke Seite der Wurmbox sich, durch Gartenarbeit und wiederholte Pferdemistgaben, sehr schnell gefüllt gehabt, so, dass wir, wie unten zu sehen, damit anfangen mussten die rechte Seite zu füllen. Die Idee dabei ist, dass sich die Würmer nun in Ruhe durch die volle Seite fressen können während die andere Seite aufgefüllt wird. Die Würmer selbst sollen dabei langsam zur frischen Seite übersiedeln.

1.5.2015: Die Linke Seite der
Wurmbox ist voll.

Dieses Wochenende, genau drei Monate später, hat sich die rechte Seite bis an den Rand gefüllt. Und wir benötigen ausserdem dringend Platz für ein wenig Gartenabfall. Die linke Seite der Wurmbox sieht dafür schon ziemlich gut durchgearbeitet aus, enthält aber noch eine ganze Reihe Würmer und unverdaute Erdnussschalen, die jetzt erst einmal aussortiert werden müssen. In bester Aschenputtel-Manier: die Würmer kriegen ein neues Zuhause und die Erdnussschalen werden anderweitig entsorgt.

1.8.2015: Die Rechte Seite der
Wurmbox ist voll und links wird geerntet.

Wurmeier sind ein wirklich gutes Zeichen, wenn das Ziel ist eine Wurmpopulation zu erreichen, die den anfallenden Müll schnell in Erde verwandelt. Angeblich verarbeiten die Erdbewohner ihr halbes Körpergewicht pro Tag, was bedeutet, das ich gerne eine Schicht von einem Zentimeter an Würmern hätte. Das wird sich vielleicht nicht erreichen lassen, aber wir werden sehen, wo sich das Gleichgewicht in der Wurmbox einpendelt.

Im Humus finden
sich nicht nur ausgewachsene und junge Würmer sondern auch Wurmeier in
verschiedenen Stadien.

Bis dahin ein kleiner Blick auf die heranwachsenden Humuserzeuger. Zur leichteren Erkennbarkeit habe ich sie rot eingekreist.

END—–